27. April 2016

Arnold „Pico“ Schütz Denkmal

Kategorien: Allgemein, Texte, Wanderers

Beim Heimspiel gegen Wolfsburg haben wir im Umlauf des Ost-Oberranges zu Ehren unseres, vor knapp einem Jahr verstorbenen, Ehrenspielführer Pico Schütz eine bemalte Wand enthüllt. Einige Werderfans und Interessierte fanden sich dort um 14:30 Uhr ein. Für die Enthüllung konnten wir unseren Aufsichtsratvorsitzenden Marco Bode, Meisterspieler von 1965 Max Lorenz und Arnolds Sohn Norbert Schütz gewinnen. Für deren Worte und Teilnahme wollen wir uns recht herzlich bedanken. Zudem haben wir uns über alle anwesenden Fans gefreut und danken ebenfalls für euer Interesse und eure Anteilnahme.
Pico für immer einer von uns!

> Bilder von der Enthüllung und vom Heimspiel gegen Wolfsburg <

11. April 2016

Enthüllung beim Wolfsburgspiel

Kategorien: Allgemein

Hallo Werderfans!

Am jetzigen Spieltag gegen den VfL Wolfsburg steht nun das Erste der kommenden Endspiele an. Dringend benötigte Punkte müssen her!

Doch auch eine andere Sache liegt uns an diesem Spieltag am Herzen: Kurz zuvor jährt sich der Tod unseres Ehrenspielführer Arnold „Pico“ Schütz zum ersten Mal. Darum möchten wir am Samstag gegen 14:30 Uhr in der Ostkurve im Oberrang-Umlauf ein kleines Denkmal enthüllen, welches wir zu Ehren Picos angefertigt haben.

Wir möchten euch ganz herzlich einladen dabei zu sein. Neben allen Fans laden wir auch den ein oder anderen Werderaner ein, welche uns, so hoffen wir, beim Enthüllen zur Hand gehen. Kommt auch ihr vorbei und ringt euch in diesen Zeiten ein kleines Lächeln für uns und Pico ab.

Wir freuen uns auf euch und verbleiben mit grün-weißen Grüßen,

Wanderers Bremen

6. April 2016

SV=Soziale Verantwortung=Stadionverbot?

Kategorien: Texte, Wanderers

Beim Heimspiel gegen Mainz präsentierten wir folgendes Spruchband in der Ostkurve:

„SV=soziale Verantwortung=Stadionverbot? Schämt euch Werder!“

Unser Verein rühmt sich seit langem damit, dass das SV nicht nur für „Sport-Verein“, sondern auch für „soziale Verantwortung“ stünde. Wir müssen wieder einmal feststellen, dass dem nicht so ist.

Kürzlich erteilte Werder ein zweijähriges bundesweites Stadionverbot, welches ausschließlich auf der Grundlage der Eröffnung eines Ermittlungsverfahrens seitens der Polizei basiert. Die Unschuldsvermutung bis das Verfahren abgeschlossen ist, greift beim Thema Stadionverbot folglich wiederholt nicht. Den willkürlichen Umgang mit der Erteilung von Stadionverboten verurteilen wir scharf, wobei die Folgen den Verantwortlichen nicht klar zu sein scheinen.

Ein Stadionverbot bewirkt gerade für einen heranwachsenden Jugendlichen, dass dieser gewissermaßen aus seinem sozialen Umfeld gerissen wird. Das Unterstützen seines Vereins, der Austausch mit den engsten Freunden und die Emotionen in der Kurve werden genommen. Was bleibt, ist das Unverständnis und die Verzweiflung bei den Betroffenen.

Deshalb fordern wir den Verein auf, den in der Vergangenheit getätigten Aussagen bezüglich der Unschuldsvermutung bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung Taten folgen zu lassen und das ausgesprochene Stadionverbot mit sofortiger Wirkung aufzuheben!

Wanderers Bremen

28. März 2016

Neuer Weserstadion Seidenschal

Kategorien: Allgemein

Moin Werderfans,

ab dem nächsten Heimspiel gegen den FC Augsburg wird es an unserem Stand einen brandneuen Weserstadion Seidenschal geben. Für 10€ ist es Eurer.

Der Schal soll ein weiteres Statement von uns Fans darstellen, dass für uns der Name Weserstadion als wichtiger Identifikationspunkt mit dem Verein weiter bestehen bleiben muss. Jeder Einzelne von euch kann mit dem Kauf des Schals seine Stimme „Pro Weserstadion“ und gegen eine Änderung des Namens unseres Stadions erheben. Zusätzlich leistet ihr einen kleinen finanziellen Beitrag zur Realisierung zukünftiger Choreos und Aktionen.