16. Februar 2012

Liebe Werderfans,

aufgrund des bevorstehenden Nordderbys möchten wir das Wort an euch richten.
Wo ein Derby ist da sind Emotionen, wo Emotionen sind da passieren Dinge, die evtl. sonst nicht passieren würden. Klar ist, bei Derbys kommt es mehr als sonst zu körperlichen Auseinandersetzungen mit den Fans der anderen Hansestadt. Leider ist in der letzten Zeit, die Form der Auseinandersetzung, dabei in Richtungen zu driften die keiner verantworten und vertreten kann.
Es kommt immer mehr zu Flaschen und Steinwürfen. Zudem werden Böller und Bengalos auf Menschen geworfen. Von diesem Problem kann sich leider auch Bremen nicht gänzlich frei sprechen, auch wenn der aktiven Szene diese Art und Weise fern ist.
Jeder Bremer und auch jeder Hamburger muss wissen, dass wir vor jetzt 30 Jahren einen Werderfan durch einen Steinwurf verloren haben. So etwas darf nie wieder passieren.
Auch dieses Jahr möchten wir das Nordderby zu dem machen was es sein soll. Wir haben eine Choreo ausgearbeitet und dies beudeutet nicht nur für uns viel Arbeit und Stress.Tut uns einen Gefallen und nehmt die Arbeit anderer wahr. Zerstört diese nicht durch unüberlegten Pyroeinsatz. Unsere Arbeit ist unser Beitrag zum großen Ganzen SV Werder Bremen. Repektiert diesen Einsatz und lasst uns am Samstag ein Derby erleben, wie es sich jeder wünscht.

GWG
Wanderers Bremen