21. Januar 2013

Adrian Maleika

Kategorien: Allgemein, Wanderers

Vor rund 30 Jahren kam es zu einer der größten Tragödien im deutschen Fußball. Am 17.10.1982 starb der damals erst 16 jährige Werderfan Adrian Maleika. Ein Tag zuvor reiste er dem SV Werder Bremen zum Auswärtsspiel an die Elbe hinterher. An diesem schicksalsreichen Tag geschah etwas, was auch heute noch möglich ist, jedoch nie wieder Realität werden darf. Adrian wurde von einem Steinwurf am Kopf getroffen und verstarb tags darauf im Krankenhaus.

Wir schreiben diese Zeilen nicht nur an euch, um das Geschehene nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, sondern um nun, 30 Jahre später, nochmals eine klare Aussage zu tätigen. Rivalität ja, aber nicht ohne Grenzen!

Weder wir, noch wer anders, möchte so etwas oder ähnliches heutzutage erleben, daher tut was ihr für richtig haltet, doch achtet das Leben anderer!

Aus diesem Grund findet bei unserem Gastspiel beim HSV im Volksparkstadion am Sonntag, den 27.1.2013 im Gästeblock eine Gedenkchoreo zu Ehren Adrians statt.

 

Update: Video der Gedenkchoreo