6. Mai 2009

Materialverbot in Hamburg

Kategorien: Allgemein, Auswärts, Texte

Nach 3 Tagen endloser Verhandlungen, Telefonaten und Gesprächen mit Verantwortlichen in Hamburg und Bremen hat Werder nun diese Presseerklärung rausgegeben: Link

Uns geht es dabei in erster Linie um diesen Absatz:

Als Reaktion auf diesen Vorfall und aufgrund diverser anderer Vorfälle an den ersten beiden Spieltagen haben beide Vereine die Sicherheitsbestimmungen vor den beiden letzten Spielen der Derby-Serie noch einmal verschärft. In beiderseitigem Einvernehmen werden für diese beiden Partien keine Fan-Utensilien wie Trommeln, selbstgebaute Fahnen oder andere Dinge für Kurvenshows und Animation im jeweiligen Gästeblock erlaubt. Ausgenommen davon sind nur Fan-Artikel, die in den Fanshops gekauft werden können.

Es wurde uns nun nicht nur eine fertige Choreo (Text dazu folgt noch) sondern auch ganz normale Fanutensilien verboten.

Diese für ein Uefa-Cup Halbfinale untragbaren Zustände werden wir so nicht hinnehmen!

Bitte achtet in den kommenden Stunden/Tagen auf unsere Homepage und eventuelle Texte im Fanszene-Bremen-Forum