17. August 2016

Anmeldung Förderkreis Saison 2016/2017

Kategorien: Förderkreis, Wanderers

Hallo Werderfans,

zum Start in die Saison geht’s zunächst zum Pokalspiel gegen die Sportfreunde aus Lotte und anschließend zum Eröffnungsspiel nach Bayern.

Das erste Heimspiel wurde auf Sonntag, den 11. September terminiert, welches euch auch den Start in die Verlängerung eurer Fördermitgliedschaft bei uns ermöglicht.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für eure Unterstützung in der vergangenen Saison, sowohl finanziell als auch für die Unterstützung bei der Durchführung von verschiedenen Aktionen im Stadion, bedanken. Gemeinsam bleiben wir auch in schweren Zeiten dem SV Werder Bremen treu.

Ab dem Heimspiel gegen den FC Augsburg könnt ihr euch wie gewohnt für die neue Saison für unseren Förderkreis anmelden. Das Mitgliedsformular haben wir hier als Download zur Verfügung gestellt. Alle weiteren Infos zum Förderkreis haben wir euch nochmal im Anschluss aufgelistet.

Zum Start gibt es auch in diesem Jahr wieder ein kleines Präsent zur Mitgliedschaft. Lasst euch überraschen!

Kommt vorbei und meldet euch an. Gemeinsam für unseren SVW!

Eure Wanderers Bremen

Förderkreis Wanderers Bremen

An wen richtet sich der Förderkreis?
Alle Werderfans, ob jung oder alt, ob Fan seit den ’70ern oder doch erst seit kurzem, ob bereits seit vielen Jahren in einem alteingesessenen Fanclub oder völlig frei, sind im Förderkreis willkommen. Wir freuen uns über jeden, der sich mit unseren Aktivitäten im Großen und Ganzen identifizieren kann. Alle, die wir Woche für Woche ins Stadion strömen, haben mehr oder weniger Bedürfnisse, die auf fankulturellen Hintergründen aufbauen. Ob es die Karten- oder Bierpreise sind, die Kartenvergabe, der Erhalt des Vereins- und Stadionnamens oder der Stehplätze im Allgemeinen, ist es einfach wichtig in Teilen zusammen zu stehen.

Grundsätzliches
Wir möchten mit euch, in einer großen Gemeinschaft, die Interessen der Fankultur in Bremen und darüber hinaus stärken und so bündeln, dass sie Gehör beim Verein finden und umgesetzt werden können. Dieses tun wir trotz der Fan- und Mitgliederbetreuung vom Verein, um eigenständig und unabhängig agieren zu können und unsere Fanbedürfnisse nicht alleine dem Verein zu überlassen. Realistisch betrachtet ist es zwar schwierig Veränderungen zu erreichen, jedoch wissen wir, dass es möglich ist. Veränderungen außerhalb einer sich selbst stärkenden Gemeinschaft herbeizuführen ist jedoch fast unmöglich. Darum legen wir euch nahe, Teil unseres Förderkreises zu werden und durch euren Beitrag sowie eurer Stimme dazu beizutragen, unsere fankulturellen Interessen bestmöglich zu vertreten.
Darüber hinaus unterstützt ihr durch den Mitgliedsbeitrag unsere optischen Aktionen im Stadion, von kritischen Spruchbändern bis hin zu großen Choreographien im Weserstadion.
Ihr könnt euch somit sicher sein, dass wir das Geld durch unterschiedliche Aktionen an Spieltagen in die Unterstützung unseres Vereins sowie den Erhalt der Fankultur fließen lassen.
Unser Dasein als Gruppe und Gemeinschaft ist geprägt von der Liebe zu Verein und Stadt. Ebenfalls prägt uns ein antirassistischer Grundgedanke, wodurch wir gewisses Verhalten nicht tolerieren können. Daher behalten wir uns das Recht vor, Personen aus dem Förderkreis ausschließen zu können. Erfahrungsgemäß können wir euch beruhigen und sagen, dass diese Maßnahme zum Glück nur sehr selten notwendig ist.

Vorteile der Mitgliedschaft
Folgendes erwartet euch als Mitglied im Förderkreis:
– Einen Mitgliedsausweis
– Regelmäßige Infos zu aktuellen fanpolitischen Dingen und Wissenswertes zum SVW
– Exklusive WB Förderkreis Artikel, z.B. Schlüsselanhänger, Shirts
– Zusätzlich Rabatt auf bestimmte Artikel bei uns am Stand am Ostkurvensaal
– Durch persönliches Kennenlernen die Möglichkeit mit unseren Bussen zum Auswärtsspiel zu kommen
– Einladungen zu Veranstaltungen und falls möglich zu großen Choreoarbeiten und dessen Durchführung im Stadion

Wie kann ich Mitglied werden?
Mitglied kannst du durch vollständiges Ausfüllen des Anmeldeformulars, persönlicher Abgabe des Formulars am Wanderers Bremen Stand im Ostkurvensaal/Weserstadion und das Begleichen des Mitgliedsbeitrags von 18,99€ pro Saison werden. Die Anmeldung kann nur persönlich erfolgen, weil wir euch gerne einmal persönlich treffen möchten und euch bei der Anmeldung Ansprechpartner unsererseits zur Verfügung stehen werden.
Die Mitgliedschaft läuft nach einem Jahr, mit dem Ende der jeweiligen Saison aus. Die Mitgliedschaft kann anschließend verlängert werden. Ebenso kann jederzeit mündlich, sowie schriftlich gekündigt werden. Bereits beglichene Mitgliedsbeiträge werden jedoch nicht zurück erstattet.

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns an foerderkreis@wanderers-bremen.de!

27. April 2016

Arnold „Pico“ Schütz Denkmal

Kategorien: Allgemein, Texte, Wanderers

Beim Heimspiel gegen Wolfsburg haben wir im Umlauf des Ost-Oberranges zu Ehren unseres, vor knapp einem Jahr verstorbenen, Ehrenspielführer Pico Schütz eine bemalte Wand enthüllt. Einige Werderfans und Interessierte fanden sich dort um 14:30 Uhr ein. Für die Enthüllung konnten wir unseren Aufsichtsratvorsitzenden Marco Bode, Meisterspieler von 1965 Max Lorenz und Arnolds Sohn Norbert Schütz gewinnen. Für deren Worte und Teilnahme wollen wir uns recht herzlich bedanken. Zudem haben wir uns über alle anwesenden Fans gefreut und danken ebenfalls für euer Interesse und eure Anteilnahme.
Pico für immer einer von uns!

> Bilder von der Enthüllung und vom Heimspiel gegen Wolfsburg <

6. April 2016

SV=Soziale Verantwortung=Stadionverbot?

Kategorien: Texte, Wanderers

Beim Heimspiel gegen Mainz präsentierten wir folgendes Spruchband in der Ostkurve:

„SV=soziale Verantwortung=Stadionverbot? Schämt euch Werder!“

Unser Verein rühmt sich seit langem damit, dass das SV nicht nur für „Sport-Verein“, sondern auch für „soziale Verantwortung“ stünde. Wir müssen wieder einmal feststellen, dass dem nicht so ist.

Kürzlich erteilte Werder ein zweijähriges bundesweites Stadionverbot, welches ausschließlich auf der Grundlage der Eröffnung eines Ermittlungsverfahrens seitens der Polizei basiert. Die Unschuldsvermutung bis das Verfahren abgeschlossen ist, greift beim Thema Stadionverbot folglich wiederholt nicht. Den willkürlichen Umgang mit der Erteilung von Stadionverboten verurteilen wir scharf, wobei die Folgen den Verantwortlichen nicht klar zu sein scheinen.

Ein Stadionverbot bewirkt gerade für einen heranwachsenden Jugendlichen, dass dieser gewissermaßen aus seinem sozialen Umfeld gerissen wird. Das Unterstützen seines Vereins, der Austausch mit den engsten Freunden und die Emotionen in der Kurve werden genommen. Was bleibt, ist das Unverständnis und die Verzweiflung bei den Betroffenen.

Deshalb fordern wir den Verein auf, den in der Vergangenheit getätigten Aussagen bezüglich der Unschuldsvermutung bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung Taten folgen zu lassen und das ausgesprochene Stadionverbot mit sofortiger Wirkung aufzuheben!

Wanderers Bremen

7. März 2016

Choreoverbot

Kategorien: Texte, Wanderers

Samstag war wohl einer der wichtigsten Spieltage für grün-weiß. Wir alle hoffen, dass der Knoten nun geplatz ist und wir gemeinsam wieder einmal den Klassenerhalt weiter voranbringen können. Dafür gilt es, alle Kraft zu investieren und Problemen aller Art die Tür vor der Nase zu zuschlagen. So dachten wir es uns zumindest.

Leider zeigte sich nun jedoch, dass diese Denkweise so verbreitet nicht zu sein scheint. Denn eigentlich wollten wir gegen Hannover in der Ostkurve durch eine kleine Choreo ein Thema aufgreifen, welches für unseren Sport-Verein immens wichtig ist. Wir wollten die „50+1-Regel“ ansprechen und damit zeigen, dass wir als Fans hinter dieser stehen und nicht hinter den stetigen Aushöhlungen durch DFB und DFL.

Durch kurzfristige Einschränkungen nach Anmeldung dieser Choreo seitens der verantwortlichen Institutionen innerhalb des Vereins, konnten wir diese jedoch nicht durchführen.

Da wir aber nur bescheiden Lust haben, uns mit den unsäglichen Gründen dieser Auflagen/Einschränkungen weiter herumzuärgern, beenden wir dieses Thema für heute und greifen es lieber in naher Zukunft nochmal auf.
So können wir uns bis dahin uneingeschränkt des erneuten Sieges erfreuen und ganz nebenbei herausfinden, ob aus dieser „Absage“ resultiert, dass gerade jetzt, wo unser Verein eine bestmögliche Unterstützung so dringend nötig hätte, auch keine weiteren Choreos für die Mannschaft mehr möglich sind.

In diesem Sinne,

Wanderers Bremen