6. März 2015

Erst Mastbruch – dann Schiffbruch

Kategorien: Allgemein, Texte, Wanderers

Pokal Achtelfinale in Bielefeld am vergangenen Mittwoch. Dieser Tag sollte sich für uns als Gruppe im speziellen, aber wohl auch für alle Bremer als nicht zufriedenstellend herausstellen. Zusätzlich zu dem kläglichen und sicher nicht vorhersehbaren Pokalaus unserer Mannschaft, misslingen auch unsere Bemühungen für die optische Unterstützung der Mannschaft vor Spielbeginn zu sorgen. Aus vielerlei Gründen haben äußere „Rahmenbedingungen“ die Durchführung bzw. den Aufbau unsere Choreo erschwert, aber letztendlich ist das Misslingen uns selbst geschuldet. Von dem, was wir uns gedanklich im Vorfeld so schön zurecht gelegt hatten, klappte leider nicht viel. Da aber auch niemand gewinnt, der nichts riskiert, wischen wir uns den Mund nun ab und stellen uns den nächsten Herausforderungen. Die Rückfahrt machte wiederum für alle Beteiligten den Tag erst richtig rund. Nach Notbremsenbetätigung und anschließenden professionellen begleitenden Maßnahmen der Polizei konnten auch die Letzten von uns um ca. 9:00 Uhr morgens hinter diesem Spiel einen Haken setzen. Tage wie dieser…