15. September 2017

Was die Staatsmacht mit uns Fans macht:

Kategorien: Allgemein

Am Beispiel Ganzkurvenchoreographie Werder-Schalke

Die Polizei Bremen ließ uns über unseren Verein mitteilen, dass wir am Vortag des Spiels gegen Schalke 04 auf unserer Homepage einen Pyroverzicht für das Spiel zu erklären haben und alle dazu aufrufen sollen, es uns gleich zu tun. Ansonsten würde man uns per Verfügung untersagen, die geplante Choreo durchzuführen.

Der Witz hieran ist, dass wir dieses ohne Probleme tun können und es sogar machen. Der Grund dafür ist ganz einfach: Wir hatten eh nie vor pyrotechnische Erzeugnisse in die Choreo einzubauen und auch schon in der Vergangenheit darum gebeten, bei Choreos im Allgemeinen auf einen Pyroeinsatz zu verzichten, weil dieses das Gesamtbild und somit die Mühen monatelanger Arbeit zerstören würde. Mittlerweile ist dies bei vernünftigen Menschen ein ungeschriebenes Gesetz. Auch schon deshalb, weil man aus Respekt vor der Leistung anderer, sich selber in diesem Moment nicht „in Szene“ setzt.

Daher können wir über diese Verzweiflungstat der Bremer Polizei nur lachen, über die Gründe hierfür grübeln und wünschen uns, der Bremer Polizei und allen anderen Fans ein sorgenloses Fußballfest!

Wanderers Bremen